Facebook Beitrag Shares 1

Verwenden Sie weltweite Facebook Beitrag Shares, um Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Facebook Shares innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Facebook Shares werden in einem organischen Aufbau auf Ihren Facebook Beitrag vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Ein wichtiges Instrument für Ihr Facebook Marketing: Facebook Shares

Das englische Verb „to share“ heißt ins Deutsche übersetzt „teilen“. Facebook bietet die Share-Funktion als Button für Webseiten und als Möglichkeit der Interaktion auf der Plattform selbst an. In diesem Beitrag befassen wir uns mit der Frage, warum und wie Sie auf Facebook selbst möglichst viele Shares für Ihre Fanpage erzielen (sollten). Interessieren Sie sich für den Teilen-Button auf einer Website, können Sie alles Wissenswerte in einem weiteren Ratgeber zum Thema „Facebook Website Shares“ nachlesen.

Wer auf Facebook einen spannenden Beitrag entdeckt, hat fünf verschiedene Optionen, ihn zu teilen, nämlich

  • direkt in der eigenen Chronik über die Option „jetzt teilen“.
  • mit einem persönlichen Statement versehen über die Option „teilen“.
  • als Nachricht, die per Messenger verschickt werden kann.
  • in einer Gruppe, der er angehört oder in der Chronik von Freunden.

Das öffentliche Teilen (zum Beispiel in Gruppen) ist allerdings nur möglich, wenn der Beitrag hierfür vom Verfasser freigegeben wurde. Wenn Sie selbst eine Gruppe oder eine Fanpage betreiben, sollten Sie daran arbeiten, viele Beiträge zu posten, die genau dieses Teilen forcieren. Denn Facebook Shares sind wie ein Orden, der Ihnen fürs Facebook Marketing verliehen wird. Schließlich teilen wir nur, was wir für hilfreich, wertvoll, amüsant halten oder was sich sonst auf irgendeine Weise von der Masse der Posts abhebt. Und genau deshalb messen nicht nur Follower den Beitrag Shares ihrer Freunde so viel Bedeutung zu. Auch für den Facebook Algorithmus sind sie ein wichtiges Merkmal, dass Sie mit Ihrer Content-Strategie auf dem richtigen Weg sind. Ein so wichtiges Merkmal, dass Sie Facebook Shares kaufen sollten, wenn sich diese nicht von selbst einstellen.

Tipps für mehr Beitrag Shares

Wie aber schafft man es überhaupt, hohe Share-Quoten zu erzielen, ohne internationale oder deutsche Facebook Shares kaufen zu müssen? Eine allgemeingültige Antwort gibt es darauf nicht. Doch verweisen die Statistiken zumindest auf Trends, an denen Sie sich orientieren können. So begünstigen Sie das Teilen Ihrer Beiträge, wenn diese

  • leicht verständlich sind und dennoch einen informativen oder unterhaltsamen Mehrwert bieten.
  • polarisieren, eine Meinungsbildung zu einem emotional aufgeladenen Thema forcieren.
  • mit einem Foto oder einer Grafik versehen sind oder als Video präsentiert werden.

Blogbeiträge, die oft geteilt werden, haben einen aussagekräftigen Titel und eine übersichtliche Struktur. Die dürfen dann auch ruhig ein wenig länger sein, also 1.000 oder auch 2.000 Wörter umfassen. Eine hohe Wortzahl dient häufig bereits als Signal dafür, dass sich jemand intensiv mit einem Thema befasst hat und nicht nur die üblichen 08/15-Anleitungen gibt oder ein paar Anmerkungen zur Sache vom Blognachbarn abgekupfert hat.

Beiträge für Ihr Facebook Marketing zu erstellen, die geteilt werden, ist eine aufwendige Angelegenheit. Der Nutzen aber ist groß genug, um diesen Aufwand in Kauf zu nehmen oder an einen Profi zu delegieren. Bleiben dann wider Erwarten doch mal Shares aus, können Sie zum Ausgleich immer noch Facebook Shares kaufen. Achten Sie nur darauf, dass Sie für deutschsprachige Beiträge auch deutsche Facebook Shares kaufen, damit die Personen, die die Beiträge teilen und die gegebenenfalls dadurch erreicht werden, zu Ihrem Facebook-Profil passen.

Facebook Shares, die Sie online bei uns bestellen, stammen ausschließlich von echten registrierten Nutzern. Entscheiden Sie sich dafür, deutsche Facebook Shares zu kaufen, wählen wir die passenden Accounts aus. Alternativ können Sie bei uns natürlich auch internationale Facebook Shares kaufen.

Wichtige Regeln fürs Teilen von Facebook-Beiträgen

Nicht nur das Erstellen von Beiträgen, die geteilt werden, ist eine Kunst, auch das Teilen selbst erfolgt in den Social Media nach ungeschriebenen, aber viel beachteten Gesetzen. Ob Sie diese einhalten, wenn Sie Beiträge anderer teilen, kann darüber entscheiden, wie viele Shares Sie im Gegenzug zurück erhalten.

Die erste Regel im Facebook Marketing lautet, dass Sie beim Teilen eines Facebook Beitrags immer einen kurzen Beschreibungstext hinzufügen sollten, aus dem Freunde, Gruppenmitglieder oder Follower entnehmen können, worum es in dem Beitrag geht und warum Sie diesen teilen. Sie können auch ein kurzes treffendes Zitat aus einem Textbeitrag, den Sie teilen, voranstellen. Einen Beitrag ohne eine solche Kurzanleitung in Gruppen oder auf Seiten zu teilen, gilt dagegen als unhöflich. Merken Sie sich diese Regel auch für Ihr eigenes Facebook Marketing. Stellen Sie eigenen Beiträgen einen kurzen Teaser voran, der den Inhalt zusammenfasst, erleichtern Sie es Ihren Followern, den Beitrag zu teilen.

Die zweite wichtige Regel lautet, dass Sie dafür Sorge tragen, zu kennzeichnen, wer den Beitrag verfasst hat oder von welcher Seite Sie ihn kopiert haben beziehungsweise wohin Sie verlinken. Gehen diese Informationen aus dem Beitrag nicht eindeutig hervor, fügen Sie sie selbst hinzu – entweder in Ihrem einleitenden Satz oder in einem weiteren Kommentar. Und wieder notieren Sie sich diese Regel auch fürs eigene Facebook Marketing: Bitten Sie Ihre Follower, Ihre Beiträge zu teilen und geben Sie Content frei mit dem Hinweis, dass Sie als Urheber genannt werden möchten. Wenn Sie den Beitrag von einer Facebookseite oder einem Profil teilen, können Sie zudem den Verfasser markieren, indem Sie seinen Namen erwähnen. Ist die Funktion nicht blockiert, zeigt Ihnen Facebook dann den Namen bereits als Link an, durch Anklicken fügen Sie diesen in Ihren Repost ein.

Vorteile von Beitrag Shares und ein offenes Geheimnis

Die genannten Regeln sind einfach zu befolgen und führen dazu, dass Sie von anderen als vertrauenswürdig wahrgenommen werden. Ein weiterer Vorteil des aktiven Teilens: Auf der Seite des Beitragsverfassers wird angezeigt, wer welchen Beitrag geteilt hat. Viele Urheber, aber auch Freunde und Follower interessieren sich dafür, wer sich dahinter verbirgt und rufen dann Ihre Seite auf, um dies herauszufinden. Handelt es sich um erfahrene Blogger oder Netzwerker, werden diese zudem prüfen, ob Sie im Gegenzug auch einen Ihrer Beiträge teilen können. Mit etwas Glück vergrößert sich Ihre Reichweite auf diese Weise.

Ist das Glück Ihnen gerade mal untreu oder haben Sie den Eindruck, dass der ein oder andere Beitrag ruhig häufiger geteilt werden könnte? Dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, Facebook Shares zu kaufen. Wissen sollten Sie allerdings, dass es sich bei den deutschen Facebook Shares, die Sie bei uns kaufen, im engeren Sinne nicht um Fans, Follower oder Interessenten handeln wird. Sie werden mit dem Kauf also keine neuen und aktiven Mitglieder Ihrer Community gewinnen. Sie erhöhen aber Ihre Chancen, dass Ihre Follower tun, was zu einer der häufigsten Aktionen in den Social Media gehört: das Verhalten anderer Nutzer imitieren, indem sie Ihre Beiträge ebenfalls teilen.

Hohe Share-Quoten führen nämlich – das ist ein offenes Geheimnis im Facebook Marketing, das Sie in diesem Zusammenhang kennen sollten – zur allgemeinen Steigerung des Nutzerinteresses und damit zu weiteren gewünschten Interaktionen wie dem Liken, Kommentieren und eben Teilen Ihrer Beiträge.